Die beliebtesten Programmiersprachen – Trends in 2020

Es ist egal, ob du ein erfahrener Programmierer oder blutiger Anfänger bist – es gibt viele Gründe, darüber nachzudenken, eine der zahlreichen Programmiersprachen zu lernen. Einige der beliebtesten Programmiersprachen nehmen für unterschiedliche Zwecke einen großen Marktanteil ein, weshalb sie unerlässlich sind, wenn du auf der Suche nach einem bestimmten Job bist.

Beispielsweise nutzen über 80% der heute existierenden Webseiten PHP für zumindest einen Teil ihrer Backend Entwicklung. Eine große Mehrheit der Datascientists verwendet Python für Datenanalysen und Machine Learning, während Kotlin aufgrund der progressiven Web Apps (PWAs) sehr gefragt ist.

Die meisten der 10 wichtigsten Programmiersprachen, wie wir hier genauer anschauen wollen, haben einzigartige Eigenschaften oder Anwendungen, die ihre Position unter den beliebtesten Programmiersprachen erklären. Swift bietet dir z.B. eine einfache Möglichkeit, um iOS-Apps zu entwickeln, während Go als äußerst vielseitige Sprache sehr einfach ist und bei verschiedenen Anwendungen genutzt wird.

Es gibt als wirklich einige gute Gründe, warum du 2020 eine der beliebtesten Programmiersprachen lernen solltest. Die Nachfrage für Entwickler, die sich mit den verschiedenen Programmiersprachen auskenne und Erfahrung mit ihnen haben, ist sehr groß. Die Jobs sind meistens gut bezahlt und obendrein gibt es unendlich viele Ressourcen zum Lernen.

Was macht eine Programmiersprache beliebt?

Wenn die Antwort nur so einfach wäre!

Leider gibt es nicht immer eine simple Antwort auf diese Frage. Manchmal scheinen Programmiersprachen aus dem Nichts hervorzukommen, werden von den Massen angenommen, während andere – die auf den ersten Blick ausgezeichnet zu sein scheinen – nie wirklich bei den Programmierern ankommen.

Einige der Merkmale, die die beliebtesten Programmiersprachen unserer Zeit gemeinsam haben, erläutere ich dir nun genauer:

1. Vielseitigkeit

Viele der Top Programmiersprachen sind extrem vielseitig. Sie können für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet werden, was bedeutet, dass Entwickler, die sich gut auskennen, immer gefragt sein werden. Denk mal an TypeScript, Java, Go und Python – das sind alles Sprachen, die nicht nur auf eine Anwendung beschränkt sind.

2. Einzigartigkeit

Manchmal ist eine Sprache genau aus dem entgegengesetzten Grund beliebt. Anstatt vielseitig zu sein, ist sie aufgrund ihres einzigartigen Anwendungsbereich gefragt. Zum Beispiel ist Solidity aufgrund seiner Verwendung in der intelligenten Vertragsentwicklung sehr gefragt, während SQL für jeden wichtig ist, der Verbraucher- oder Verkaufsdaten analysieren möchte. Top Programmiersprachen haben also auch eine gewisse Einzigartigkeit.

3. Benutzerfreundlichkeit

Einige der beliebtesten Programmiersprachen im Jahr 2020 sind so beliebt, da sie sowohl einfach zu erlernen als auch einfach zu verwenden sind. Zum Beispiel hat die Entwicklung von Swift durch Apple die iOS-Programmierung erheblich vereinfacht. Obwohl Swift erst 2014 veröffentlich wurde, wurde es schnell eingeführt und ersetzt somit Objective-C in der iOS Entwicklung. Auf die gleiche Art und Weise macht Rust das Codieren von Systemen sehr einfach, was in den letzten Jahren zu einem rasanten Anstieg der Popularität geführt hat. Wie du siehst spielt Benutzerfreundlichkeit eine große Rolle bei den Top Programmiersprachen.

4. Unterstützung von großen Plattformen

Eine Programmiersprache kann noch so vielseitig und einfach zu verstehen sein, doch wenn sie nicht von einer großen Plattform wie iOS, Google oder Android übernommen und unterstützt wird ist die Erfolgswahrscheinlichkeit viel geringer.

Eine Gemeinsamkeit der unten beschriebenen Top 10 der beliebtesten Programmiersprachen ist, dass viele von ihnen von einem der großen Technologieunternehmen unterstützt werden oder von einem dieser entwickelt wurde. Beispielsweise wurde Go von Google entwickelt, Swift von Apple und Rust wird von Mozilla unterstützt.

Schauen wir uns nun die Top 10 Programmiersprachen und ihre bestimmten Merkmale genauer an.

Was sind die Top 10 Programmiersprachen in 2020?

Wir haben das Internet durchsucht, um herauszufinden, welches die gefragtesten Programmiersprachen – und damit die Besten – des aktuellen Zeitalters sind. Manche Leute werden vielleicht nicht mit dieser Liste einverstanden sein, aber wir haben unser Bestes gegeben, um die moderne Programmierwelt genau wiederzugeben.

Beachte auch, dass die folgenden Programmiersprachen in einer zufälligen Reihenfolge aufgelistet sind.

Swift

Obwohl Swift erst 2014 veröffentlicht wurde, hat es sich schnell zu einer der gefragtesten Programmiersprachen der aktuellen Zeit entwickelt. Die Sprache wurde von Apple konzipiert, um Objective-C zu ersetzen und die iOS Programmierung zu vereinfachen. Es wurde schnell von den meisten Apple Programmierern übernommen und hat seitdem einen stetigen Anstieg auf der Beliebtheitsskala.

Swift ist eine der Programmiersprachen, die am schnellsten wächst. Mittlerweile wird es zur Entwicklung von iOS-, Mac-, Apple Watch- und sogar Webanwendungen genutzt. Das Ziel von Swift ist es, das Programmieren schneller zu machen und obendrein auch die Software schneller, stabiler und sicherer zu bekommen.

Swift basiert auf drei Grundprinzipien:

  • Sicherheit - Sicherheit ist ein wichtiger Punkt bei Swift. Auch wenn das manchmal zu Einschränkungen führen kann, verringert es jedoch das Risiko potenziell schwerwiegender Entwicklerfehler.
  • Geschwindigkeit – Als Ersatz für Objective-C und andere C-basierte Sprachen muss Swift hinsichtlich der Leistung vergleichbar sein. Es wurde daher so konzipiert, dass es schnell, vorhersagbar und konsistent ist.
  • Klarheit – Im Gegensatz zu älteren Sprachen, die möglicherweise nicht intuitiv und schwer nachzuvollziehen sind, bietet Swift eine klare und vorhersehbare Syntax, die sogar Spaß macht und einfach in der Anwendung ist.

Wie du siehst, Swift ist eine moderne Sprache mit viel Potenzial für die Zukunft.

Go

Go wurde 2009 von Google als Alternative zu C und C++ entwickelt und ist die wohl beste Programmiersprache, die man 2020 lernen kann. Auch bekannt als GoLang, hat es sich den Platz auf unserer Liste der Top 10 Programmiersprachen mit seiner extremen Vielseitigkeit absolut verdient.

Go wurde ebenso entwickelt, um das Programmieren einfach, sicherer und schneller zu machen. Seit seiner Veröffentlichung hat Go die Programmierwelt im Sturm erobert. Für Anfänger ist es relativ einfach zu lernen – eine Seltenheit unter den statisch typisierten Sprachen – und bietet eine sehr verständliche Codesyntax.

Als moderne Programmiersprache bietet Go einige Vorteile, die es im Vergleich zu älteren Sprachen wie Java und Python um einiges besser erscheinen lässt.

  • Geschwindigkeit – Go ist in Bezug auf die Geschwindigkeit mit den C-Sprachen vergleichbar. Dies macht es für z.B. die Entwicklung von Webseiten sehr nützlich.
  • Benutzerfreundlichkeit – Im Vergleich zu den C-Sprachen ist Go sehr einfach zu bedienen. Der Code ist logisch und man kann sich leicht vorstellen, was ein Codeblock tun wird, bevor man ihn ausführt.

Wenn du noch die Sicherheit von Go dazu nimmst, hast du schon eine Programmiersprache, die in der modernen Programmierwelt nicht mehr wegzudenken ist.

Wenn du dich mit Go auseinander setzen möchtest, entweder als erste Programmiersprache oder als Erweiterung deiner Entwicklerskills, stehen dir zahlreiche Onlinekurse zur Verfügung. Finde einen zuverlässigen Kursanbieter, der einen guten Ruf hat und gute Lernunterstützung bietet.

TypeScript/JavaScript

JavaScript wächst nachwievor stetig und wird in Zukunft führend in der Frontend- und Backend-Entwicklung sein. Du kannst es für fast alles verwenden, vom Erstellen von Webseiten bis hin zur Entwicklung nativer mobiler Apps – dies macht es zu einer der vielseitigsten Sprachen auf dem Markt. JavaScript hat jedoch einen großen Nachteil. Es ist eine dynamische Sprache, was bedeutet, dass die Fehlerbehebung im Nachhinein schwierig sein kann.

TypeScript ist eine neue Version von JavaScript, die statisch typisierten Code mit derselben Syntax und denselben Regeln wie herkömmliches JavaScript ermöglicht. Wenn du bereits über JavaScript Kenntnisse verfügst, dann ist TypeScript einfach zu bedienen und bietet großes Potenzial für zukünftige Programmierarbeiten.

Auch wenn es sich rein technisch gesehen nicht um eine Erweiterung von JavaScript handelt, hat TypeScript enormes Potenzial zu dein Top Programmiersprachen zu gehören. Weitere Informationen zur Sprache findest du auf der TypeScript Webseite.

Python

Aaah, Python. Eine der beliebtesten Programmiersprachen aller Zeiten. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und vielfältigen Anwendungsgebiete gehört es auf jeden Fall in unsere Top Programmiersprachen in 2020. Jüngste Umfragen habe es als die meistgesuchte und drittbeliebteste Programmiersprache eingestuft, was den Platz auf unserer Liste bestätigt.

Python ist in den Naturwissenschaften sehr beliebt, besonders bei der Datenanalyse. Es ist relativ einfach, ein neues wissenschaftliches Programm mit Python zu schreiben. Dies macht es eigentlich zu einem Muss für Wissenschaftler und Laborassistenten.

Es wird jedoch auch zur Entwicklung von Webanwendungen und APIs verwendet und ist mit vielen anderen Sprachen kompatibel. Python ist wohl mit Abstand die beste Programmiersprache, die du lernen kannst, insbesondere wenn du noch nicht weißt in welchem Programmierbereich du arbeiten möchtest. Es wird dir leicht fallen Python zu lernen, vor allem wenn du bereits eine der anderen Sprachen beherrschst. Nichtsdestotrotz ist es auch eine großartige Programmiersprache für Anfänger und ist die Sprache, die am meisten in Schulen gelehrt wird.

Kotlin

Kotlin wurde kürzlich als zweitbeliebteste Programmiersprache eingestuft, gleich hinter dem Kult-Favorit Rust. Offiziell wird es von Android Studio und Google unterstützt, sodass es auch in die Reihe der besten Programmiersprachen gehört, die man Lernen kann.

Ursprünglich wurde Kotlin als Alternative zu Java entwickelt. Es befasst sich mit verschiedenen Problemen, die mit Java verbunden waren und ist bei vielen Android Teams die bevorzugte Sprache.

Einige der Merkmale von Kotlin sind:

  • Prägnanz – Bei Kotlin musst du weniger Code schreiben, um das gleiche Ergebnis zu erzielen. Es bietet dir somit weniger Raum für Fehler und deine Programme werden kompakter.
  • Sicherheit – Kotlin eliminiert ganze Fehlerklassen, da es beispielsweise keine Nullzeigerausnahmen gibt.
  • Benutzerfreundlichkeit – Durch seine Benutzerfreundlichkeit ist Kotlin einfach in der Anwendung und ermöglicht die Verwendung von bereits vorhandenen JVM-, Android- und Browserbibliotheken, sowie Java IDE Tools.

Wie du siehst, Kotlin ist bereit, um einen bedeutenden Teil des Marktes von Java zu übernehmen. Wenn du ein Android Entwickler bist oder werden möchtest, ist Kotlin ein absolutes Muss. Auf dem Arbeitsmarkt sind Kotlin Programmierer derzeit sehr gefragt.

Rust

Rust ist eine sogenannte Systemprogrammiersprache mit einem recht engen Anwendungsgebiet. Obwohl es für die meisten Programmierer nicht unbedingt erforderlich ist Rust zu lernen, ist es sehr nützlich für alle, die in Zukunft irgendeine Form der Systemcodierung planen.

Rust wird von Mozilla gesponsert und scheint immer noch ein großes Wachstumspotenzial zu haben. Eine kürzlich von Stack durchgeführte Umfrage hat Rust zum dritten Mal in Folge auf Platz 1 der beliebtesten Programmiersprachen gesetzt. Außerdem hat die Sprache es in die Top 10 der meistgesuchten Sprachen geschafft, was seine Position auf unserer Liste hier bestätigt.

Obwohl Rust bis jetzt nicht sehr weit verbreitet ist, hat es viele Funktionen, die es beliebt machen.

  • Geschwindigkeit – Rust ist superschnell und eignet sich hervorragend für die Webentwicklung.
  • Sicherheit – Rust ist sicher. Mit seiner Ähnlichkeit zu C und C++ ist es wesentlich sicherer im Vergleich zu anderen Sprachen.
  • Hoch entwickelt – Im Vergleich zu den modernen Sprachen wie Go hat Rust die Nase vorn, wenn es darum geht komplexen Code einfach zu schreiben.

Aufgrund seiner Komplexität ist Rust wahrscheinlich nicht die beste Sprache für Programmieranfänger ohne Erfahrung. Wenn du jedoch dein Wissen mit einer Sprache erweitern möchtest, die sich hervorragend für die Systemprogrammierung eignet, ist Rust eine gute Wahl!

PHP

Darf ich vorstellen: PHP – die Sprache des Internets. PHP hat es auf die Liste der Top Programmiersprachen aus einem einzigen, aber wichtigen Grund geschafft – es ist überall! Über 80% der Webseiten verwenden PHP-Code als mindestens einen Teil ihres Backend- oder Frontend-Designs. Das bedeutet, dass auch in der Zukunft noch viele PHP Entwickler benötigt werden.

PHP ist einzigartig, da es in HTML-Code eingebettet werden kann. Das bedeutet, dass du, anstatt wie bei Perl oder C, HTML ausgeben zu müssen, mit einfachen Befehlen in den PHP Modus hinein und heraus wechseln kannst.

Einer der Hauptvorteile von PHP ist seine Einfachheit für Anfänger. Doch trotz des einfachen Erlernens bietet es auch eine breite Palette an Funktionen für fortgeschrittene Entwickler. PHP wird hauptsächlich in der Webprogrammierung verwendet, doch du kannst es auch noch für weitere Dinge benutzen.

Elixier

Elixier ist wahrscheinlich die am wenigsten bekannte Sprache auf unserer Liste. Wir haben sie jedoch aufgrund des enormen Potenzials aufgenommen und glauben, dass es die Programmierwelt im Sturm erobern wird. Als funktionale, dynamische Sprache wurde Elixier entwickelt, um vollständig skalierbare, leicht zu wartende Anwendungen zu erstellen. Der beliebte Chat-Anbieter Discord verwendet Elixier und es hat sich bei sehr hohen Benutzerlasten als leistungsfähig erwiesen.

Einige der beliebtesten Funktionen von Elixier sind:

  • Skalierbarkeit – Wie die Verwendung in der Discord Anwendung zeigt, ist Elixier extrem einfach zu skalieren und kann eine große Anzahl gleichzeitiger Benutzer verarbeiten.
  • Fehlertoleranz – Wenn du ein neues Programm erstellst, wird sicher etwas schief gehen. Menschen sind nicht perfekt und einen perfekten Code zu schreiben ist nahezu unmöglich. Elixier wurde jedoch so entwickelt, um mit Fehlern in einem Programm zurechtzukommen, anstatt abzustürzen oder das Programm nicht auszuführen.
  • Funktionalität – Bei Elixier handelt es sich um funktionales Programmieren, womit Entwickler schnell und einfach Code schreiben können.

Wenn du Programmieranfänger bist, ist Elixier wahrscheinlich nicht die beste Wahl um zu beginnen, da es vor allem an Ressourcen und Tutorials mangelt. Erfahrene Programmierer können jedoch davon profitieren, wenn sie Elixier auf die Fähigkeitenliste im Lebenslauf hinzufügen, da die Nachfrage nach Elixier Programmierern in den kommenden Jahren voraussichtlich steigen wird.

Fazit

Das Erlernen einer neuen Programmiersprache erfordert einen großen Zeitaufwand. Es kann zudem riskant sein, da nicht immer sicher ist, dass dir dein neues Wissen einen Job einbringt. Möglicherweise lernst du eine Sprache, für die es einfach keine Arbeitsanforderungen gibt oder du stellst fest, dass die Sprache, die du gelernt hast, nichts für dich ist. Im besten Fall vermeidest du so eine Situation.

Wenn du am Ende deines Programmierkurses einen Job bekommen möchtest, dann halte dich an unsere hier aufgeführte Liste der Top Programmiersprachen in 2020. Dies sind die beliebtesten und gefragtesten Sprachen weltweit. Mit jeder dieser Sprachen kannst du deine Fähigkeiten hervorragend ergänzen und noch jahrelang in der Zukunft davon profitieren.

  • 11. Juni 2020
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: