10 typische Merkmale guter Programmierer

Du bist up to date mit den aktuellen Programmiersprachen und neusten Frameworks? Ausgezeichnet! Dann beherrschst du die Fähigkeiten, die es braucht, um großartigen Code zu schreiben. Solide technische Fähigkeiten sind jedoch nicht das Einzige, was für eine erfolgreiche Karriere als Programmierer erforderlich sind. Um wirklich aufzufallen, musst du eine Vielzahl an Eigenschaften mitbringen, die für das Erledigen einer Aufgabe erforderlich sind – und um sie gut zu erledigen.

Hier ist eine Liste mehrerer Eigenschaften, die einen guten Programmierer ausmachen: (Wir sind uns bewusst, dass diese Liste natürlich nicht alles beinhaltet, was es braucht, um ein großartiger Programmierer zu sein. Teile uns gerne in den Kommentaren mit, welche Eigenschaften noch wichtig sind!)

1. Sei vielseitig

Es ist großartig eine Technologie genau zu kennen, aber Probleme in der realen Welt werden niemals mit nur einer einzigen Technologie gelöst.

Selbst wenn du als Spezialist eingestellt wirst, musst du verstehen wie das ganze System funktioniert und deine Technologie mit einer anderen Software, Hardware und dem Netzwerk interagiert. Das gibt dir die Fähigkeit, deinem Projekt überall dort zu helfen, wo deine Unterstützung benötigt wird.

2. Hab Spaß beim Lösen von Rätseln

Apps und Anwendungen zu entwickeln ist kein einfacher Prozess. Um herauszufinden, warum der Code nicht funktioniert, was Fehler verursacht und wie diese Probleme gelöst werden können, sind die gleichen Fähigkeiten notwendig, wie zum Lösen von Rätseln.

Außerdem solltest du davon überzeugt sein, dass es immer eine Lösung gibt und nicht aufgeben, bis du sie gefunden hast. Du kannst Rätsel unter Druck lösen? Umso besser! Du kannst davon ausgehen, dass das Management dir im Nacken sitzt, sobald das ganze System ausgefallen ist und du versuchst das Problem zu lösen.

3. Liebe es Neues zu lernen

Technologien verändern sich ständig. Die Anwendungen und Sprachen, mit denen du heute arbeitest, werden im nächsten Jahr nicht mehr die Gleichen sein, geschweige denn im nächsten Jahrzehnt. Ich erinnere mich als ich angefangen habe PHP zu lernen. "Damals" gab es PHP in der Version 3, wobei es heute (Stand 2020) bereits die Version 7 gibt. In dieser Zeit hat sich viel getan. Du musst dir stets weitere Fähigkeiten beibringen, um beim nächsten Projekt auf dem neusten Stand zu sein.

Möglicherweise bietet dein Arbeitgeber dir Schulungen an, aber die besten Programmierer nehmen sich Zeit, um selbstständig zu lernen.

4. Gute Kommunikationsfähigkeiten

Bei der Arbeit als Programmierer und Entwickler geht es nicht nur um die Technologie.

Du musst mit den Benutzern und Geschäftspartnern sprechen, um zu verstehen, was sie von der Anwendung oder Software benötigen. Außerdem müssen Entwickler häufig auch technische Dokumente erstellen. Dementsprechend musst du klar kommunizieren können – auch wenn nur ein Statusbericht erstellt werden soll.

5. Selbstvertrauen

Es gibt niemals nur einen Weg, um ein System aufzubauen oder eine Aufgabe zu lösen. Egal wie gut deine Ideen sind, sie haben keinen Wert, wenn du sie für dich behältst.

Die besten Entwickler vertrauen ihren Ideen und teilen diese in Diskussionen, um den Aufbau der Anwendung mitzugestalten. Um dein eigenes Vertrauen zu stärken, starte mit kleinen Vorschlägen, anstatt einer vollständigen Neugestaltung der Anwendung.

6. Zeige Interesse am Unternehmen

Unternehmen nutzen Technologien, um ihre Probleme zu lösen und Prozesse zu verbessern.

Je mehr du über das Unternehmen weißt, desto besser bist du darauf vorbereitet, die Probleme zu verstehen und Lösungen zu entwickeln, um dem Unternehmen zu helfen.

Nutze jede Möglichkeit, um mit den Benutzern deiner Anwendung zu sprechen und ihnen Fragen zu den Herausforderungen zu stellen, denen sie jeden Tag bei der Arbeit gegenüberstehen. Wenn du das Unternehmen bis ins Detail verstehen möchtest, kannst du weitere Kurse belegen oder sogar auf Zertifizierungen in diesem Geschäftsbereich hinarbeiten.

7. Sei teamfähig

In Filmen sind Programmiere meist Einzelgänger und Studenten arbeiten normalerweise alleine an ihren Aufgaben – reale Projekte sind allerdings Teamarbeit! Programmierer und Entwickler müssen gut mit ihren Kollegen auskommen können.

Du musst in der Lage sein, mit Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten umgehen zu können und auf Meinungsverschiedenheiten respektvoll zu reagieren. Wenn möglich, lerne deine Teamkollegen als Menschen kennen, nicht nur als technisches Personal. Gespräche über alltägliche Dinge führen zu Beziehungen, die dir das Zusammenarbeiten erleichtern.

8. Verstehe die Bedeutung von Fristen

Die besten Projektmanager erhalten den Input von ihren Entwicklern, wenn sie Projektfristen festlegen, jedoch wird der Zeitplan manchmal von externen Faktoren bestimmt. Wenn du dich bereit erklärt hast, eine Aufgabe zu erledigen, dann gib in jedem Fall dein Bestes, um die Frist einzuhalten, auch wenn das mal lange Nächte bedeutet.

Du muss nicht dein komplettes persönliches Leben für dein Unternehmen aufgeben, aber wenn du zeigst, dass du dich für die Fertigstellung des Projekts engagierst und dessen Wert für das Unternehmen verstehst, machst du einen positiven Eindruck bei der Arbeit.

9. Sei anpassungsfähig

Projekte und Prioritäten ändern sich aus vielerlei Gründen ständig. Du als Entwickler musst in der Lage sein, deinen Fokus zu wechseln, um dich darauf zu konzentrieren, was gerade am Wichtigsten ist. Diese Änderungen können klein und vorübergehend oder aber groß und dauerhaft sein.

Wenn sie nur vorübergehend sind, stell sicher, dass du gute Notizen hast, die dir helfen wieder zu deiner normalen Arbeit zurückzukehren, wenn sich die Situation wieder entspannt.

Wenn die Änderungen dauerhaft sind, gib dir Zeit, um die neue Situation zu verstehen und dich anzupassen. Möglicherweise bietet dir die Situation neue Möglichkeiten, um deine Ziele zu erreichen. In jedem Fall ist es wichtig, professionell zu reagieren und nicht frustriert zu sein.

10. Sei überzeugt von deinem Code

Technisch gesehen ist deine Arbeit erledigt, sobald der Code geschrieben ist, sauber funktioniert und deine Tests bestanden hat. Du kannst dich jedoch hervorheben, wenn du weiterhin dran bleibst – zeig Einsatz, indem du beim Testen, Bereitstellen, Trainieren von Benutzern und Lösen von Produktionsproblemen zur Stelle bist.

Das hilft nicht nur dem Unternehmen, sondern auch dir selbst, da du die tatsächliche Effektivität deines geschriebenen Codes siehst und verstehst. Nimm dieses Verständnis für dich persönlich mit und es wird dir helfen, deine nächste Anwendung noch besser zu machen.

Glücklicherweise gibt es auf lerneprogrammieren.de viele ausgezeichnete (und kostenlose) Ressourcen, um ein großartiger Programmierer zu werden.

  • 18. April 2020
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: